Lösungen: 450MHz-Funknetze

ArgoNET betreibt den schrittweisen Aufbau einer bundesweiten 450MHz-Funkversorung für betriebliche Kommunikation und kritische Infrastruktur mit Schwerpunkt M2M, um eine leistungsfähige, frequenzeffiziente, wirtschaftliche und flächendeckende Kommunikationslösung für Unternehmen und Organisationen zu realisieren:

  • Öffentliche Mobilfunknetze fokussieren auf den Massenmarkt und können die Anforderungen hinsichtlich örtlicher und zeitlicher Verfügbarkeit, Sicherheit und Quality of Service aus technischen, aber insbesondere aus wirtschaftlichen Gründen nicht oder nicht hinreichend bereitstellen. Darüber hinaus kann kein Einfluss auf Technologie- und Produktlebenszyklen genommen werden.

  • Herkömmliche Betriebsfunknetze basierend auf TETRA oder DMR erfüllen die technischen Anforderungen für Datenkommunikation nicht und sind zudem infolge niedriger Stückzahlen und damit hoher Kosten bei Endgeräten nicht wirtschaftlich für M2M-Kommunikation.

Der Aufbau der von ArgoNET geplanten bundesweiten 450MHz-Funkversorgung erfolgt im ersten Schritt mit dem Schwerpunkt auf Energieversorgungsunternehmen. Diese haben infolge der Einführung von Smart Meter- und Smart Grid-Infrastruktur kurzfristig einen erheblichen Bedarf an kritischer Betriebskommunikation. Damit sind sie als "Ankerkunden" für den Netzausbau von ArgoNET ideale Partner.

Die hohen Kapazitäten des 450MHz-Funknetzes für M2M Anwendungen erlauben zukünftig auch weitere Sektoren wie Verkehr, Gesundheit, Transport, öffentliche Verwaltung oder Industrie mit sicheren Kommunikationslösungen zu versorgen.

 

funkversorgung0716Abbildung: Bundesweite 450 MHz Funkversorgung (Quelle: ArgoNET)